JJ Social Slider

Ortho-K | Nachtlinsen

 

Kein Traum:  Kurzsichtigkeit mit DreamCare einfach über Nacht „wegschlafen“

Innovative orthokeratologische Kontaktlinsen korrigieren Kurzsichtigkeit und Hornhautverkrümmung ganz einfach während des Schlafs.
Bei gezielter und regelmäßiger Anwendung können Sie tagsüber mindestens 16 Stunden ohne Sehhilfe scharf sehen.
Die erste unabhängige wissenschaftliche Studie* bestätigt die Unbedenklichkeit des MPG&E-Produkts DreamCare.

* Berke / Bruckmann: „Auswirkungen der Orthokeratologie auf Hornhaut und Intraokulardruck“.
Wissenschaftliche Vereinigung für Augenoptik und Optometrie, Adam-Karrillon-Str. 32, 55118 Mainz

 
 
 


Ortho-K ist bei über 75% aller Kurzsichtigen anwendbar
Unter Orthokeratologie ( griech.: ortho = gerade, kerat = Hornhaut ) versteht man die Modellierung der Augen-Vorderfläche mittels speziell angepasster Kontaktlinsen. Durch die Wirkung hydrostatischer Kräfte
über etwa 6 bis 8 Stunden nachts ist es möglich, Kurzsichtigkeit und Hornhautverkrümmung zu korrigieren.
Nach Ende der Anwendung kehrt die Hornhaut innerhalb von wenigen Tagen in ihren ursprünglichen Zustand zurück. DreamCare Ortho-K ist für alle kurzsichtigen Menschen geeignet, deren Stärken -4,5 Dioptrien nicht überschreitet

 


Worauf Sie achten sollten wenn Sie sich für Ortho-K interessieren:

  • Kontaktlinsenspezialisten benötigen ein spezielles Orthokeratologie-Zertifikat und eine besondere technische Ausstattung (Topograph).

  • Ortho-K darf nur an gesunden Augen angewandt werden

  • Individuelle Anpassung, systematische Kontrollen und regelmäßiger Austausch der Linsen erforderlich