JJ Social Slider

Z-View

 

außerirdisch – HD-Sehen mit Weltraumtechnik

 
 
 

So war´s bisher:

Kleine, zufällige Unregelmäßigkeiten im Innern jedes natürlich gewachsenen Auges, sogenannte Abbildungsfehler höherer Ordnung, bestimmen die Grenzen unserer  Sehfähigkeit. Sie schränken unsere Sehleistung um bis zu 25% ein, ganz besonders nachts.
Die Folgen: Blendung, schwache Kontraste, verwaschene Farben, Konturen und Lichter…
Wer kennt das nicht?
Dieses ist jedoch mit konventionellen Brillen nicht korrigierbar. Solche können nur Ihre „klassischen“ Augenfehler ausgleichen.



 


Das z-View Wellenfront-Aberrometer wird von Optik Bruder als einem der ersten Optiker in Deutschland
für seine Kunden eingesetzt.

 

Jetzt ist mehr drin!

Mit wellenfront-gesteuerter Spezial-Messtechnik, einem Verfahren aus der Weltraumforschung, können jetzt auch kleinste individuelle
Unregelmäßigkeiten über 10.000 Messpunkte je Auge erfasst und ausgewertet werden.
Das Ergebnis ist ein ganz persönliches Muster, die „optischen Fingerabdrücke“ Ihrer Augen.

Diese können jetzt beim Design innovativer  High-End-Brillengläser berücksichtigt werden.
So lässt sich Ihre Sehqualität gerade in Grenzbereichen enorm steigern.
Vorreiter dieser Technologie sind das in Deutschland entwickelte z-View-Wellenfront- Aberrometer und iZon-Gläser aus den USA.